ERFOLGSGESCHICHTE

Dons Geschichte

„[Der RT300] ist ein wunderbares Gerät und spielt eine große Rolle bei meiner Genesung.“

– Don M.

Im August 2017 fuhr Don mit seinem Mountainbike gegen einen Baumstamm und als er über den Lenker fuhr, hinterließ er einen C4 Tetraplegiker.

Don hörte zum ersten Mal im Craig Hospital vom RT300.

Später bekam er seine eigene durch eine Versicherung mit "der Hilfe der Beharrlichkeit von RTI".

„Ohne die Hilfe von [RTI] hätte ich dieses Gerät nicht bekommen“, sagte Don. "Auch die Unterstützung seit Erhalt war sehr positiv."

Don liebt es, sein Gerät zu Hause zu benutzen.

"Ich empfehle dringend, dieses Gerät zu kaufen, da es in der Therapie nicht ohne Weiteres verfügbar ist."

Er benutzt sein Gerät ein paar Mal pro Woche.

Don McKinney

Seit der Verwendung des Geräts hat Don einen besseren Bewegungsumfang und weniger Spasmen bemerkt. Wenn er sein RT300 nicht regelmäßig verwendet, hat er weniger Bewegungsfreiheit in seinen Armen und verstärkte Schmerzen.

Don lebt einen aktiven Lebensstil, geht mit seinen Freunden und seiner Familie spazieren und geht regelmäßig ins Fitnessstudio. Er freut sich darauf, unabhängig zu werden, damit er wieder in seinem Wohnmobil reisen und möglicherweise wieder laufen kann.

„Mit etwas mehr als 2 Jahren nach der Verletzung arbeite ich immer noch durch viele Dinge, aber Sie brauchen Entschlossenheit, Tatendrang und ein gutes Unterstützungssystem“, sagte Don, als er gefragt wurde, welchen Rat er jemandem hätte, der eine ähnliche Verletzung wie er hat.

Wir wünschen dir das Beste, Don!